Tag 345: Platz schaffen (im doppelten Sinne!)

Die Geschichte mit der Werkstatt hat sich heute doch nicht ergeben, weil ich das Auto den ganzen Tag hätte dalassen müssen, was nicht funktioniert hätte, weil ich ja nachmittags normal arbeiten musste. 

Also hatte ich doch ein bisschen Zeit für mich und habe angefangen zu packen. Habe alle Klamotten, die ich jetzt für die letzten Wochen nicht mehr brauche in Space Bags gestopft und erstmal schrumpfen lassen. Somit hab ich jetzt nur noch einen halbvollen Schrank und trotzdem noch Platz im Koffer! Schade, dass nur Volumen und kein Gewicht reduziert wird, haha. Aber ich hab noch knappe 7 Kilo offen in dem großen Suitcase und werd meinen Eltern auf dem Rückweg jeweils einen Handgepäckkoffer mitgeben. Damit sollte ich dann eigentlich save sein... 

Jetzt fühl ich mich schonmal etwas besser, weil ich im selben Zuge auch angefangen habe, meinen kleinen Koffer für nächste Woche zu füllen. Naja, gibt trotzdem noch genug zu tun ;) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0