Tag 304: Wieder Platz im Schrank...

...dafür fast keiner mehr im Koffer, hahaha. 
Ernsthaft, ich hab heute alle meine Wintersachen, also meinen Mantel, meine Uggs und Stiefel, alle fetten Pullover, Schals, Mützen und Handschuhe von meinem Schrank auf den Dachboden in meinen Koffer verfrachtet und er ist einfach schon mehr als zur Hälfte voll jetzt. No way, dass ich mit nur einem Koffer nach Hause komme. In 8 Wochen muss ich schon gepackt haben, Leute. Wo ist die Zeit geblieben? HILFE!!! 

Bei uns war heut den ganzen Tag was los im Haus; die Putzfrau war da, dann Leute, die das Badezimmer meiner Gasteltern renovieren und noch eine Handvoll Menschen, die unseren Vorgarten umgestalten. Ständig ging irgendjemand ein und aus und im Hintergrund gab es hier die ganze Zeit Gebohre, Gehämmer, Spanisch, Tschechisch und was weiß ich noch für Geräuschkulissen... Gegen Mittag wurde mir das zu viel und so bin ich rüber zu Paula, wo wir entspannt auf der Terasse gesessen, Kaffee getrunken und über Gott und die Welt geredet haben. Den Nachmittag habe ich mit den Kids und Monopoly verbracht. Wir haben das Spiel vor ein paar Tagen gekauft und sie können davon einfach nicht genug kriegen. Morgens während des Frühstücks, sobald sie aus der Schule kommen und nochmal vorm Schlafengehen... Ich könnte wetten, dass morgen früh 7 Uhr jemand an meiner Tür klopft und fragt, wie viele Millionen er mir schuldet, da er auf meiner Straße gelandet ist. Wecker ist also überflüssig, haha. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0