Tag 295: Dreisamkeit

 

C und Em mussten heute Morgen beide schon um 6.30 Uhr aus dem Haus, sodass ich echt den ganzen Tag bis 17.30 mit den Kiddos allein war. Das hatten wir schon lange nicht mehr. An den ganzen Schneetagen war Em ja meist auch Zuhause (oder zumindest morgens) und ansonsten war ich in anderen Sonderfällen in den letzten Monaten immer nur mit einem Kind allein hier. Ich war eigentlich erst ziemlich genervt, dass ich heute noch nicht frei haben konnte, aber letztendlich hatten wir doch einen super schönen Tag und wir haben es alle genossen, mal wieder intensiv Zeit miteinander zu verbringen. Wir sind den Morgen ganz entspannt angegangen und haben bis halb 11 noch im Schlafanzug gechillt. Um die Mittagszeit rum sind wir zu Chuck E. Cheese's (dem Kinder-Casino... auf dem Foto ist das Maskottchen), wo wir fast die einzigen waren, da alle anscheinend schon im Urlaub sind. Wir wollten danach eigentlich noch auf einen Abenteuerspielplatz, aber der hatte leider geschlossen. E und G sind allerdings auch auf dem eigenen Grundstück unschlagbar glücklich... also wurde wieder City-Roller und Fahrrad gefahren bis zum Abwinken, haha. Später hab ich beiden noch eine Dusche und ein neues Outfit verpasst, da jetzt am Abend alle zu so einem Seder-Dinner gehen. Ab morgen beginnt nämlich das jüdische Passover-Fest und da ist heute quasi Auftakt. 

 

 

Ich suche gleich noch die letzten Sachen zusammen für die kommenden Tage und verabschiede mich hiermit auch vorläufig von euch, da ich keinen Laptop mitnehmen werde. Ich versuche aber gleich am Sonntag oder spätestens Montag alles reinzustellen. Habt ne schöne Woche und ein frohes Osterfest am Wochenende. Ich werd an euch denken!! ♥

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0