Tag 292: Besser spät, als nie!

Die Internetverbindung zu meinem Zimmer war ja immer grottenschlecht bis gar nicht verfügbar, weil es der abgelegendste Raum im Haus ist und das Signal es einfach nicht bis in meine Ecke schafft. Jetzt war so ein Typ hier, der unser Network erweitert hat und siehe da - 5 von 5 Balken leuchten mir in der unteren rechten Ecke meines Bildschirms entgegen! Das hab ich dann gleich mal genutzt und bin direkt halb 9, nachdem Em die Kids übernommen hat, zurück in's Bett und habe den Film "Mirror Mirror" (amerikanische Verfilmung von Schneewittchen mit Julia Roberts und Lily Collins - sehr zu empfehlen!) auf Netflix geschaut. Danach musste ich mich fix fertig machen und bin mit Vero und Miriam nach Philly gefahren. Wir haben das tolle Wetter genossen und sind einfach ein bisschen durch die Innenstadt geschlendert. Gegen 16 Uhr musste Vero dann los und ich bin mit Miri auch wieder nach Hause. Eigentlich standen für den Abend noch keine Pläne, aber eine halbe Stunde später saß ich bei Desi im Auto und wir haben erstmal einen kleinen Abstecher nach King of Prussia gemacht. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Mall (wir sind wirklich nur durchgelaufen... aber an Forever 21 konnten wir nicht vorbei, ohne reinzugehen, haha), hatte sich Paula gemeldet, dass sie nun auch Zeit hat und auch Thenny war unerwarteter Weise eher off, sodass wir alle zusammen noch in's Kelly's gegangen sind. Ich feier den Laden jetzt an sich nicht sooo sehr, aber immer noch besser als gar nicht auszugehen. 

War auf jeden Fall ein cooler Tag!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0