Tag 243: Das volle Programm

Ich musste nur heute Morgen arbeiten und hatte den Rest des Tages frei. Gegen 10 bin ich mit Paula zum Gym gefahren, weil wir eigentlich zum Red Hot Dance gehen wollten. Die, die die Class normalerweise macht, war aber nicht da, weshalb der Kurs von einer anderen Instructerin übernommen wurde. Dabei hat sich dann rausgestellt, dass es bei ihr nicht nur um Tanz/Aerobic geht, sondern der gesamte Kurs eine Mischung aus Tanzen, Kickboxen, Pilates und sogar noch ein bisschen Yoga war. Mega anstrengend, aber hat auch richtig viel Spaß gemacht! 

Jess und ich sind dann bei Jules lunchen gewesen und haben bis abends Zuhause gechillt. Sie ist dann mit ein paar Freunden ausgegangen und ich hab mich mit Maria und Lina zum Eislaufen verabredet. Wir haben hier in der Nähe nämlich so eine Eishalle, in der sonst Eishockey trainiert und gespielt wird, aber zu bestimmten Zeiten gibt es dort eben auch Public Skating. Nachdem das vorbei war, haben wir uns noch zu Starbucks gesetzt und eine Gruppe von 4 deutschen Frauen kennengelernt, die sich dort jeden Freitag zu einer kleinen Runde treffen. Die waren alle sehr interessiert und haben sich ganz doll gefreut, dass es uns hier gut geht. Süße Truppe! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0