Tag 241: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

Der Tag verlief soweit ganz normal; morgens Kinder-Abfertigung, am späten Vormittag hab ich Jess zum Yoga mitgenommen und danach sind wir bei Ruby's Mittagessen gewesen. Am Nachmittag kam ein Päckchen von Em's Eltern für die Kinder an. Sie sollten ja eigentlich am Valentinstag in Florida gewesen sein, aber aufgrund des gecancelten Flugs, haben Oma und Opa ihre Geschenke jetzt per Post hergeschickt. G hat so kleine Boxen zum dekorieren bekommen, was sie ziemlich cool fand. Aber ich weiß nicht, wer sich mehr über E's Geschenk gefreut hat; er oder ich. Die Großeltern haben ihm nämlich Rummikub geschenkt und das hab ich früher immer sooo geliebt. Ihm schien es auch echt zu gefallen und er hat die Regeln, Strategien und Tricks auch echt schnell durchblickt! War ich mal wieder erstaunt, was für ein cleveres Köpfchen er doch ist! Wir haben jedenfalls noch gespielt, bis es schon Zeit war in's Bett zu gehen. Ich hab dann gleich noch mit dem Opa telefoniert und ihm gesagt, dass sie mit dem Spiel die beste Entscheidung getroffen haben! Also vielleicht sollte ich meine Beschwerde darüber, dass Kinder hier am Valentinstag beschenkt werden, doch zurücknehmen, haha. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0