Tag 212: Zwei Glückstreffer!

Aufgrund des bevorstehenden "Schneesturms" hatte E heute nur einen Half Day und G's Schule blieb einfach mal komplett geschlossen. Ich bin mit ihr also Vormittags einkaufen und kurz in der Bibo gewesen, bevor man sich nicht mehr auf die Straßen trauen konnte. E kam so gegen halb 1 nach Hause und nach einer kleinen Mittagsstärkung sowie ein bisschen Keyboard-Unterricht war ich dann glücklicherweise schon befreit. Em hat ihnen nämlich erlaubt, einen Film zu schauen und für den Rest des Nachmittags brauchte sie mich nicht mehr. Die nichtverbrauchte Energie kann ich mir dann wohl für morgen aufsparen, da es noch die ganze Nacht durchschneien soll und dass der Winterdienst hier für die Tonne ist, brauch ich ja glaub ich nicht nochmal zu erwähnen. Langsam hab ich das Wetter hier echt satt, ich will endlich wieder Sommer! Also einen richtigen Snow Storm gab es hier zwar nicht, aber es sind sicher gute 20cm da draußen und das sind für amerikanische Verhältnisse einfach 20cm zu viel. 

 

Aber es gibt noch zwei positive Dinge zu berichten. 

#1: Mein Nachfolgerin steht fest! Meine Gastmama hat mich über alle Vorgänge in ihrem Account auf dem Laufenden gehalten und mich dann in die große letzte Entscheidung zwischen zwei potenziellen APs sogar mit eingebunden. Kandidatin 1 war aus Schweden und sie schien auch ein ziemlich nettes, normales Mädchen zu sein, aber meiner Meinung nach zu schüchtern/zurückhaltend. Kandidatin Nummer 2, übrigens aus Österreich stammend, hat mir allein von Em's Beschreibung her schon super gefallen. Ich hab dann selbst mit ihr gesprochen und mich davon überzeugen können, dass sie hier herpassen wird und es keinen Grund gäbe, sie nicht zu nehmen. Em hat sich gefreut, dass mein Eindruck genau so war wie ihrer und somit weiß ich nun, wer hier ab dem 20. Juni meinen Job übernehmen wird. Also Julia, falls du das zufällig lesen solltest, ich freue mich schon riesig, dich in knapp 5 Monaten hier begrüßen zu können!! :) 

 

#2: Ich fliege heute in 12 Wochen für $59 nach Chicago!!! Ich war ja schon die ganze letzte Woche dabei, nach Flügen von Philadelphia aus zu schauen, allerdings sind die Tag für Tag in die Höhe gestiegen und waren gestern schon bei 150 Dollar für den Springbreak-Zeitraum. Auch von NY aus hätte man nicht viel gespart, bzw. wär die Differenz eh für den Bus dahin draufgegangen. Durch Zufall hab ich nun aber einen Flug von Trenton (befindet sich zwar in New Jersey, ist aber von Philly aus mit dem Zug ganz gut erreichbar) für knappe 60 Dollar gefunden. Heidi und ich haben uns tierisch gefreut über dieses Schnäppchen! Wir werden jetzt die Tage auch noch alles weitere für die Woche buchen. Hach, das wird schööön!!! :

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Julia (Donnerstag, 23 Januar 2014 20:22)

    Ich freu mich auch schon total dich und die Familie kennenzulernen! ;)
    ...und vielen vielen Dank das du mir ein ein bissal durch den ganzen Vorbereitungsstress hilfst, das ist echt richtig lieb! Da ist man dann schon ein wenig erleichtert wen man wen um Rat zu fragen kann der das alles schon mal durchgemacht hat, cu in Philly ;))