Tag 209: Amerikanische Kontakte knüpfen!

Wird aber nach nun fast 7 Monaten in den Staaten auch mal Zeit! 

Ich habe letztens bei Facebook ein Mädchen gefunden, das für 1 Jahr Au Pair in Deutschland war und gerade wieder zurück nach Hause gekommen ist. Sie hatte in eine unserer AP-Gruppen geschrieben, dass sie gern weiterhin internationalen Kontakt haben würde und die Chance konnte ich mir ja nicht entgehen lassen. Hatte ihr sofort geschrieben und wir verabredeten uns für heute in der Stadt. Irgendwie hatte es sich ergeben, dass noch 4 andere Au Pairs zu dem Treffen kamen, wodurch wir ne ziemlich coole Gruppe waren. Ihr Name ist jedenfalls Stacie und sie studiert an der Temple University in Philly. Zuerst gab's eine kleine Führung über den Campus und wir sind auch mal in ihr Lehrgebäude (int. Business) gegangen. Alles super neu und voll modern eingerichtet, also die lernen da unter keinen schlechten Bedingungen! Nachdem wir bei Starbucks einen Kaffee getrunken hatten und die so langsam auch dicht machen wollten, hat sie uns alle noch in ihre Wohnung eingeladen. Sie wohnt mit 3 anderen Leuten in soner Studentenbude 4 Blocks von der Uni entfernt und wir haben dann einfach alle auf ihrem Bett gesessen und noch Ewigkeiten gequatscht. Es war total interessant mal so zu hören, wie es ist Au Pair in Deutschland zu sein bzw. generell wie so ihre Ansichten von Deutschen/Deutschland und auch ihrem eigenen Land sind. Endlich mal ein normales, super nettes, bodenständiges Mädchen. Sie hat auch gleich gesagt, dass wir immer bei ihr willkommen sind und war generell einfach jemand, den man sofort gern haben muss. :) Den Kontakt werd ich auf jeden Fall halten und vielleicht rutscht man ja irgendwie in ihren Freundeskreis mit rein, das wär natürlich überragend! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0