Tag 172: Time is up! - Wo war der Tag bloß hin?

Endlich Donnerstag! Dieser Tag ist immer mein kleiner Lichtblick zur zweiten Hälfte der Woche, da ich gewöhnlich bis 15 Uhr frei habe. Klingt nach viel Zeit, aber irgendwie hab ich auch wieder nur einen Bruchteil von dem geschafft, was ich eigentlich vorhatte. Morgens war zuerst die ganze Wäsche dran und danach die Betten. Geplant war dann ein bisschen an der Hausaufgabe zu arbeiten und ein paar andere Dinge zu erledigen, aber anscheinend hat mich irgendetwas abgelenkt (woran ich mich eigenartigerweise auch nicht mehr erinnern kann) und plötzlich war es schon nach 12. Marie kam dann rüber und wir haben uns etwas zum Mittag gekocht sowie geschaut, was man denn morgen so anstellen könnte. Dann noch ein Stündchen mit Mama und Papa geskyped und ja - das war's mit der Freizeit.

Der Nachmittag verging aber auch wahnsinnig schnell. Wir haben gemeinsam so Sachen aus Salzteig für Em's bevorstehenden Geburtstag gemacht und noch ein bisschen gemalt. Danach gab es Abendbrot, eine Dusche und drei Gute-Nacht-Geschichten für die Kids. Für mich gibt's gleich noch ne Runde Benjamin Blümchen und dann hoffentlich süße Träume! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0