Tag 164: Der Geschenke-Wahnsinn hat ein Ende!

Heute war der letzte Tag von Hanukkah, zum Glück! Also ich finde diese Rituale mit den Kerzen und den Liedern zwar richtig schön, aber die Kinder wurden in den letzten Tagen einfach nur noch zugeschüttet mit Geschenken. Das war wirklich wie 8 Mal Weihnachten haben. Naja, immerhin haben wir jetzt einen Haufen neuer Brettspiele und Bastelprojekte, mit denen wir uns in Zukunft die Zeit vertreiben können. ;) Aber auch, wenn es schon gefühlte 100 Geschenke gab, haben sie sich trotzdem noch über meine Sachen gefreut, die ich ja bis heute aufgehoben hatte. Em und C haben wohl auch etwas für mich, aber sie wollen es mir erst in 3 Wochen geben, damit es sich immerhin ein bisschen wie Weihnachten für mich anfühlt. Sehr süß :)

Tja, was gibt es sonst noch von heute zu berichten... Also die Zeit mit den Kindern war relativ entspannt, weil wir wie gesagt viele neue Beschäftigungsmöglichkeiten hatten. Über Mittag war ich beim Yoga und später abends mit Marie und Heidi noch Tee trinken bei Starbucks.

Ach, und ich habe gerade festgestellt, dass in genau 200 Tagen mein letzter Tag als Au Pair ist. Wenn man bedenkt, dass in der Zwischenzeit noch ca. 30 Wochenenden liegen und ich auch noch meine vollen zwei Urlaubswochen habe, dann habe ich grob gerechnet nur noch 100-150 Arbeitstage, was echt verdammt wenig klingt, oder?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0