Tag 160: Kommando hin, Kommando zurück - Tag gerettet!

Wir haben heute erstmal wieder richtig entspannt ausgeschlafen, sowie ganz gemütlich gefrühstückt. Einen richtigen Plan hatten wir irgendwie nicht, da es relativ unklar war, ob wir schon heute Abend wieder nach Hause fahren oder erst morgen früh. Also ging es nachdem Frühstück erst nochmal zurück in's Bett. Ich habe dann angefangen, meinen Laptop einzurichten und versucht mich in die Denkweise der Entwickler von Windows 8 hineinzuversetzen... Hat nur ansatzweise funktioniert, aber ist sicher auch bloß Gewöhnungssache.

Gegen 14 Uhr hatte ich dann einen Anruf von C bekommen, dass wir höchstwahrscheinlich doch schon in einer Stunde aufbrechen müssen, weil es einen Notfall zu Hause gibt. Stephi und ich waren richtig enttäuscht, dass unser schönes Zusammentreffen doch schon ein vozeitiges Ende haben sollte. Ich hab dann meine Sachen zusammengepackt und wir sind hier zum Haus der Großeltern gefahren, wo uns dann gesagt wurde, dass doch alles über's Telefon geklärt werden konnte und wir noch eine Nacht bleiben. Schlagartig war unsere Laune wieder besser und wir haben dann stundenlang zusammen Klavier gespielt und gesungen, hach das war soooo toll!!!

Zum Abendbrot haben wir uns Pizza geholt und bis eben noch Disney's "Mulan" geschaut.

Morgen Vormittag treten wir dann den Heimweg an, aber in nichtmal eineinhalb Monaten kommen schon wieder, weil C's Bruder (bzw. eher dessen Frau) um den 10. Januar rum ein Kind kriegt und dann hier so eine Baby Party stattfindet. Also sehe ich Stephi hoffentlich schon ganz bald wieder!!! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0