Tag 120: Eine Packung Straßenmalkreide und der Nachmittag ist gerettet!

Mein Morgen verlief reibungslos. Bin von G’s Schule aus gleich weiter gefahren zum Y. Heute ohne Marie, weil die zu Hause sitzen und auf irgendnen Heizungsfritzen warten musste. Aber war nicht schlimm, ich hab in der Red Hot Dance Class auch gleich noch ein andres Au Pair aus dem nächsten Ort hier kennengelernt. Karsten hab ich auch kurz aufm Laufband abgegrüßt. Es wimmelt einfach vor APs in dem neuen Gym.
Ich hab mich dann zu Hause frisch gemacht, mit Mama und Papa geskyped und bin noch einkaufen gewesen, bevor ich G wieder abgeholt habe. E kam ja auch wie immer gegen 4 und wir haben den ganzen Nachmittag draußen in unserer Einfahrt verbracht. Der Driveway ist nun ein Riesengemälde, da er komplett mit Straßenmalkreide verschönert wurde. Wir haben außerdem noch ein paar Hüpfspiele gespielt und ruckzuck war der schon Dinner Time.
Am späteren Abend bin ich mit Marie noch zu Rika gefahren. Die hatte nämlich heute Geburtstag und hat zum Kuchenessen eingeladen. Es waren noch ein paar andre Au Pairs da, mit denen wir dann ein bisschen gequatscht haben, aber nun ruft doch mein Bett nach mir! Guts Nächtle ;)   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0