Tag 103: Mal wieder eine Kinoempfehlung...

Ich konnte heute nochmal ausschlafen, weil diesmal Em morgens da war und alles gemanaged hat. Bin dann gegen 10 mit Marie in’s Y gefahren. Wieder erst ein schönes Workout gemacht, danach 20 Minuten geschwommen und noch 10 Minuten in den Whirlpool. Halb 1 waren wir wieder zurück und haben dann selbst Bretzeln gebacken. Es sind zwar am Ende mehr Pretzel-Sticks geworden als richtig geformte Bretzeln, da uns unsere Hefeteigschlangen in Stücke zerfallen sind, nachdem wir sie in die Lauge getaucht haben, aber lecker waren sie allemal!

Ich musste dann G um 3 von der Schule abholen. Wir sind kurz nochmal in die Bibo gefahren und haben neue Bücher geholt, bevor dann E auch schon vom Bus nach Hause kam. Unseren Nachmittag haben wir mit Uno, Football, Basketball und Bücherlesen verbracht. Gegen 18 Uhr war ich off und hab mir Gedanken über die Abendgestaltung gemacht. Letztendlich bin ich mit Marie und Linda (ein neues Au Pair, das 3 Minuten mit dem Auto entfernt wohnt) in der Cheesecake Factory essen gewesen (Ich hatte einen super leckeren Salat mit Birne, Blauschimmelkäse und Wallnüssen… njamnjamnjam!) und haben im Kino den Film „The Butler“ geschaut. Es geht um die Geschichte eines Schwarzen, der Butler im Weißen Haus wird und über viele Jahre hinweg der persönliche Bedienstete des jeweiligen Präsidenten ist.Unheimlich berührend und interessant. Sollte man sich anschauen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0