Tag 101: YMCA - fast wie im Himmel

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Bild ging gestern auf Facebook rum. Also eigentlich ist die ganze Geschichte ja echt nicht lustig, aber das fand ich schon ein wenig amüsant.

 

- Und sowas passiert in einem Land, das sich für das großartigste der Welt hält...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marie und ich waren heute, einen Tag nach der Neueröffnung, im neuen YMCA. Wir standen echt erstmal mit offenem Mund davor. Also von der Internetseite her hatten wir ja vorher schon eine kleine Ahnung, in welchem Ausmaß das Ganze erbaut wurde, aber es mit eigenen Augen zu sehen, ist dann schon nochmal was anderes. Wenn man reinkommt, fühlt man sich erstmal so als würde man an einer Hotelrezeption stehen. Wir waren so überwältigt von den tausenden Plänen für all die Kurse - Yoga, Zumba, AquaFitness, Ballett & Jazz, Body Pump und noch viel viel mehr! Im alten Y hat alles auf einen Zettel gepasst. Jetzt haben wir 5 oder 6 verschiedene Schedules und endlich sind die Classes auch zu Zeiten, wo die Kinder in der Schule sind. Leider sind die Bauarbeiten noch nicht komplett abgeschlossen, sodass die Kurse erst ab nächster Woche stattfinden. Es gab aber trotzdem schon viel zu tun und zu sehen. Nachdem wir unsere Runde auf dem Stepper und den Matten beendet haben, konnten wir es uns auch nicht nehmen lassen noch in den Indoor-Pool zu gehen. Die haben tatsächlich 'ne eigene Schwimmhalle da drin. Wir sind also eine halbe Stunde geschwommen und dann zur Entspannung noch in den Whirlpool gehüpft. Demnächst wird auch noch ne große Wasserrutsche installiert, haha. Ansonsten wird gerade der Boden in der Turnhalle verlegt, auf der zweiten Etage entsteht eine große Laufbahn und es sind noch mehrere kleine Studios in Arbeit für diese ganzen Kurse, wie gesagt. Achja und es gibt eine große Kid-Zone, in der Eltern ihre Kinder abgeben können, während sie trainieren.

Ich finde es immer noch unfassbar, dass wir für das Jahr Mitgliedschaft nur knapp 150 Dollar bezahlt haben. So ein Geschenk!

 

Joa ansonsten hab ich nicht so viel getrieben heute. Ganz viel "New Girl" geschaut, nebenbei schon Abendbrot vorbereitet (heute gab es Tomaten-Paprika-Lachs-Pfanne mit Nudeln... Ist auch ziemlich gut angekommen :) ) und nachmittags eben mit den beiden Schnuckies gespielt. Waren die meiste Zeit im Garten - mit kurzer Hose und T-Shirt, da wir einfach mal noch 28° Celsius hier haben. Läuft!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0