Tag 90: IHOP - My new love

Marie und ich sind heute gleich früh um 9 in’s Gym, um schon mal das bevorstehende Frühstück abzutrainieren. Wir haben uns nämlich überlegt, in’s International House Of Pancakes (IHOP) zu gehen. Es ist ein relativ kleines Restaurant, aber ziemlich beliebt, wodurch wir auch ein paar Minuten warten mussten, ehe wir einen Tisch bekamen. Hat sich aber definitiv gelohnt. Ich hatte ein Chicken Fajita Omelett und Chocolate Chip Pancakes. Einfach unglaublich gut!! Und füllend, haha. Ich konnte leider nicht alles aufessen, sonst wär ich geplatzt!

Vollgegessen, träge und eigentlich viel zu müde für irgendwas haben wir dann einen neuen Ankömmling begrüßt: Larissa’s Nachfolger Karsten. Er ist vor einer Woche hier angekommen und da Larissa damals die erste war, die mich nach King of Prussia genommen hat, dachte ich, wir drehen die ganze Geschichte jetzt mal um. Also sind wir drei zusammen mittags nach KoP gefahren, haben uns ein bisschen die Zeit vertrödelt, natürlich auch mal wieder ein paar Kleinigkeiten gekauft (Ich weiß nicht, ob der Tag jemals kommen wird, an dem ich dort hin fahre und NICHTS kaufe…) und sind gegen 3 wieder nach Hause gefahren, da Marie nachmittags arbeiten musste.

Ich habe jetzt überlegt, was ich noch anstellen könnte und fand in einem Regal im Wohnzimmer die Harry Potter Bände 1-4. Irgendwie scheine ich auch der einzige Mensch zu sein, der diese Bücher noch nicht gelesen hat… Und draußen fängt es eh gerade an zu regnen.. Also werd ich mir das wohl mal reinziehen ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0