Tag 89: Work - Off - Work

Da G ja heute wieder frei hatte, bin ich mir ihr vormittags in den Zoo gefahren. Der ist super schön und wahnsinnig groß. Ich war ja kurz vor meine Abreise nochmal im Berliner Zoo, aber der ist echt nichts gegen den in Philadelphia. Auch alles super modern und kinderfreundlich mit ganz vielen interaktiven Stationen. Wir haben allerdings nur einen Bruchteil gesehen (unter anderem aber dafür die Babies im Wildkatzengehege, so was unfassbar Niedliches! Die hätte ich am liebsten alle eingepackt!!!), weil wir gegen Mittag zurück mussten. Ich hab nämlich abends wieder Schlafwache und darf ja nicht mehr als 10 Stunden pro Tag arbeiten. Ich war also ab 13 Uhr erstmal off und bin mit Marie für ’ne Stunde in’s Gym gegangen. Nachdem wir uns ausgepowert haben, ging’s nur nochmal fix nach Hause, um zu duschen und dann nach Ardmore, wo wir uns einen Starbucks-Kaffee geholt und diesen in der Nachmittagssonne genossen haben. Es ist zur Zeit son tolles Wetter hier. 80 Degrees und strahlender Sonnenschein mitten im September. So könnt’s das ganze Jahr über sein! 18 Uhr hab ich dann wieder angefangen zu arbeiten. Erst mit E eine Runde Schach gespielt und dann draußen noch eine Stunde lang Football. Das war dann mein zweites Workout für heute, haha. Halb 8 sind Em und C zu ihrer Geburtstagsparty gegangen und hab ich meine zwei Sweeties dann bettfertig gemacht sowie Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen. Sie wollen dann immer noch, dass ich so lange liegen bleibe und mit ihnen kuschel bis sie eingeschlafen sind. Hach, manchmal können sie echt kleine Engel sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0