Tag 66: Playdates

Ich war morgens erst für knapp 3 Stunden mit meinen Kiddies sowie Cherry + ihren beiden Mädels im Please Touch Museum und dann habe ich Nanny No 2 kennengelernt. Sie heißt Kija und passt auf eine Freundin von G auf. Cherry und ich sind vom PTM zusammen zu ihrem Haus gefahren und haben die Kinder dann im Keller spielen lassen. Ich hab mich in der Zeit mit den beiden Nannies unterhalten und Fernsehen geschaut. Ach ja, Playdates sind schon ne gute Sache. Mal ganz davon abgesehen, dass es für mich entspannter ist, brauchen die Kinder das auch einfach, dieses „untereinander sein“ und mal allein Regeln aufstellen und selbst Streits schlichten und so weiter. Hat auch super geklappt; vielleicht gibt’s gleich morgen eine Wiederholung.


Ich werde jetzt noch Larissa abholen und mit ihr einen FroYo essen gehen. Sie war ein paar Tage in Boston und dann auf soner Insel im Nirgendwo. Da lasse ich mir gleich noch ein bisschen Bericht erstatten ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Larissa (Donnerstag, 29 August 2013 02:13)

    So ne Insel im Nirgendwo :D
    Martha's Vineyard!;)
    Die Insel wo der Präsident Urlaub macht :P

  • #2

    Josi (Donnerstag, 29 August 2013 02:14)

    Hahahaha, da ist aber jemand aufmerksam!
    Ok, ich nehme alles zurück. Urlaub im Paradies :p