Tag 64: Auf in die letzte Ferienwoche!

Tag 1 davon ging schon mal schneller vorbei als gedacht. Ich habe in den Kontakten meines Au Pair Phones mehrere Nummern von Nannies hier aus der Gegend und da es für heute keinen wirklichen Plan gab, meinte Em, ich solle doch einfach mal der Cherry eine SMS schreiben und fragen, ob etwas ansteht. Sie ist die Nanny von G’s bester Freundin, welche auch noch eine Schwester im selben Alter wie E hat. Passt also super. Es kam auch sofort eine Antwort zurück und eine Stunde später saßen wir im Auto auf dem Weg zu CHUCK E. CHEESE, ein Casino für Kinder. Man kauft am Anfang kleine Chips, die das Geld darstellen und kann damit unzählige Spieleautomaten ausprobieren, indem man so eine Marke einwirft. Je nachdem, wie gut man war / wie viel Glück man hatte, kommen Tickets aus einem Schlitz raus, die man sammelt und am Ende gegen irgendwelchen Krimskrams eintauschen kann. Natürlich gibt’s die richtig guten Sachen nur, wenn man irgendwas um die 1000 Tickets hat. Um das zu erreichen, müsste man aber höchstwahrscheinlich so viel Geld in neue Chips investieren, sodass man sich den Gewinn im Laden schon dreimal hätte kaufen können.

So sprangen am Ende nur ein paar Süßigkeiten, Tattoos und Lesezeichen heraus. Aber was soll’s, ging ja um den Spaßfaktor. Wir haben dann den Rest des Nachmittags in dem Haus der anderen Kinder verbracht. Die haben einen riesigen Keller mit wahnsinnig viel Spielfläche und in einer Ecke steht sogar eine Hüpfburg. Bis 16 Uhr bestand Cherry’s und mein Job eigentlich nur aus Zugucken… naja und zeitweise mal ein paar kleine Streits schlichten. Aber an sich verstehen sich die vier super gut; wird sicherlich nicht das letzte Playdate gewesen sein! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jess (Dienstag, 27 August 2013 17:45)

    Schön, dass du Cherry kennengelernt hast :) Lass bald mal wieder skypen bitte! Und omg!! Sind die 4 groß geworden!!! o.O