Tag 56: "Geschäftsessen" mit Freunden

Nach knapp 5 Stunden Schlaf bin ich wieder aus meinem Bett gefallen und habe bis Mittag quasi durchgeskyped. Dann hat mich Marie zum Plinseessen eingeladen, wir haben später meinen schönen deutschen Dr Oetker Schokopudding gekocht und noch ein bisschen Fernsehen geschaut.

Zum Abendbrot waren wir mit unseren neuen Ami-Freunden in Philly verabredet. Natürlich musste diese Sache mit den zwei Kerlen einen Haken haben. Sie kommen aus Orlando (in Florida) und sind nur geschäftlich hier. Also die zwei arbeiten in einer Internet-Marketing-Firma und Philly ist quasi nur ein viertägiger Business-Trip für sie... Da lernt man schonmal "vernünftige" Leute kennen und dann wohnen sie 1500 Kilometer weit weg? Ärgerlich! Aber immerhin haben wir jetzt einen Grund mal Orlando einen Besuch abzustatten ;)
Unser Dinner wurde uns übrigens spendiert, da das Ganze als Geschäftsessen abgerechnet werden kann, haha. Wahnsinnig cool von ihnen! Danach sind wir noch durch die Straßen von der Center City geschlendert und letztendlich mit rauf in ihr Hotelzimmer, wo wir bis halb 11 noch geschnackt haben. Zu schade, dass sie Dienstag schon wieder zurück fliegen. Aber wenn das kein Wiedersehen gibt, dann weiß ich auch nicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0