Tag 45: Cat pee on my Hollister Jeans

Schöne Sauerei. Bin ich heut Nachmittag mit den Kindern runter in den Keller gegangen (die haben da quasi ein großes Spielzimmer mit allem möglichen Zeug) und dachte mir "Na gut, setzte dich mal hier auf die Turnmatte und guckste den beiden bisschen beim Spielen zu" und zack - war's eigentlich auch schon zu spät. Während ich mich auf meine Augen anscheinend nicht so verlassen konnte, meldete sich mein Geruchssinn in dem Moment, in dem ich mich niederließ. Und eine Sekunde später konnte ich auch fühlen, was passiert war. Ich habe mich tatsächlich geradewegs in eine Pfütze Katzenurin gesetzt. Mhhhhhyummy...

Gut, dass ich auch noch meine neue Hose anhatte, die ich sowieso am Wochenende erst gewaschen habe.

Ich schieb's mal auf ein schlechtes Karma, haha.

Ich hab die Story jedenfalls vorhin noch meiner Gastmama erzählt und sie meinte dann, dass die Katzen ganz oft da hinmachen, wieso auch immer. Ok, beim nächsten mal bin ich gewarnt!

Abgesehen von diesem feuchten Missgeschick war mein Tag ganz normal. Ich hab heut Wäsche gewaschen (Glück im Unglück also... So konnte ich die Jeans wenigstens gleich mit reinschmeißen) und gefüllte Paprikaschoten zum Abendbrot gemacht. Ich hatte ja schon Angst, dass wieder rumgemäkelt wird, aber zu meiner Überraschung konnte ich E's Worten ("That's SO good!!") entnehmen, dass ich das wohl auf die Liste 'kinderfreundlich' setzen kann. So hatte ich immerhin noch ein Erfolgserlebnis heute. Das macht dann sogar die nasse Hose wieder wett! ;)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0