Tag 37: Spritztour mit dem Mutterschiff

Mein Tag war an sich relativ langweilig heute. Ich bin früh wieder mit aufgestanden und habe geholfen, die Kinder fertig zu machen. Em hat sie dann wie immer dienstags ins Camp geschafft und ich kann mich echt kaum noch erinnern, was ich in den 6 Stunden Freizeit gemacht habe, bis auf eineinhalb Stunden mit Mami quatschen. Irgendwie nur rumgechillt und gegessen, haha. Dann hab ich 15 Uhr nur G aus dem Camp abgeholt, weil E nachmittags irgendwo anders war. Da sie irgendwie so schlechte Laune hatte, hab ich rückzu einen kleinen Umweg eingelegt und ihr einen Frozen Yogurt spendiert. Danach haben wir hier hier gespielt und dann kam auch schon der Rest der Family und es gab Abendbrot.

Also wie gesagt, nicht so spektakulär.

 

Aber laut dem Titel muss ja jetzt noch was kommen. Richtig!
Ich muss am Freitag ein drittes Kind aus dem Camp mitnehmen und da aber in mein Auto hier nur 2 Kindersitze passen, soll ich an dem Tag Ems Auto nehmen. Deshalb kam sie später abends nochmal in mein Zimmer mit den Schlüsseln und hat mich gebeten, doch mal ne Runde hier zu drehen, damit ich ein Gefühl dafür kriege.
Sie hat einen Toyota Sienna XLE. Ey ich hab mich gefühlt wie son Busfahrer... Man sitzt richtig hoch und hat einfach ne mega gute Sicht. I like! 

Bin hier bisschen durch die Siedlung und dann hab ich die Gelegenheit gleich noch genutzt, um zum Supermarkt zu fahren und mir das 1$-Eis zu holen, weil ja heut wieder Pretty-Little-Liars-Tag ist und ich noch was Süßes brauchte!

Geht auch gleich los, also tschüsschen ihr Lieben!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0