Tag 26: Hitze!

Der Morgen verlief wie immer normal. Nachdem ich die Kids weggeschafft habe, war nur noch die Küche dran und danach gab's erstmal nichts weiter zu tun. Bin dann etwas später mit Marie nach Ardmore gefahren, das ist nur ca 5 Minuten mit dem Auto entfernt und es gibt dort ein paar ganz nette Läden. Allerdings war es einfach viel zu heiß, man hat es echt kaum ausgehalten. Nagut, es war auch nicht besonders schlau von uns genau in der Mittagshitze raus zu gehen. Aber die Geschäfte sind ja zum Glück auf Kühlschranktemperatur klimatisiert, sodass wir eigentlich nur damit beschäftigt waren, möglichst fix von einem Laden in den nächsten zu kommen und unterwegs nicht zu zerlaufen. Wir waren zuerst in einem Schuh-Outlet und da ich keine Sportschuhe mitgenommen habe, hat mir das ganz gut gepasst. Hab mir die Nike Dual Fusion TR geholt (der Name klingt zwar eher nach nem Rasierer, aber was soll's... Sie sind bequem, billiger als in Deutschland und sehen immer noch besser aus als die Nike Free Run bzw. Air Max - sorry an alle Vergötterer (gibt's das Wort?) dieser Schuhe, haha). Gegen 3 mussten wir zurück, weil ich ja nachmittags zum arbeiten eingeplant war. Heute sogar mal auch den ganzen Abend, da meine Gasteltern ausgegangen sind und so saß ich bis 22.30 Uhr zu Hause fest. Hab die Kinder heute zum ersten Mal alleine ins Bett gebracht. Hat aber alles gut geklappt und da G ein bisschen Angst im Dunkeln hatte, hab ich mich erst zu ihr gelegt und wäre beinahe mit eingeschlafen, haha. Zum Glück kam noch Marie rüber, sodass ich nicht ganz so einsam und tatenlos rumgesessen habe.

Nachdem meine Gasteltern wieder zu Hause eingeschneit sind, haben wir beide uns auf dem Weg nach Villanova gemacht. Dort wohnt ein Au Pair aus unserer Gruppe, das ebenfalls allein zu Hause war. Haben dann noch bis ca halb 1 gequatscht und dann nun bin ich bereit für mein Bettchen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0