Zweistellig! - Anbruch der letzten 3 Monate

Mittlerweile sind es nur noch 90 Tage bis zum Abflug - Zeit, sich so langsam um die ganzen Dokumente zu kümmern...

Habe nun also alle Unterlagen für's Visum zusammengesucht und mir für den 11.04. einen Botschaftstermin geholt.

Bin gespannt, was dort so auf mich zukommt; aber nach allem, was ich bisher gehört habe, scheint es nicht so schlimm zu sein.

 

Ansonsten gibt es nicht allzu viel Neues.
Freitag war der letzte Schultag, aber so richtig realisieren kann man das eigentlich noch nicht. Meine Motivation für die Prüfungen zu lernen geht momentan auch eher gegen Null…

Schade, dass ich das nicht schon alles hinter mir haben könnte!


Meine Gastmama hat sich letzten Mittwoch gemeldet und mir berichtet, dass sie diese Woche in der Nähe von Washington DC bei ihren Schwiegereltern sind, um dort mit vielen anderen Familienmitgliedern den sogenannten „Passover“ (zu deutsch: Pessach) zu feiern; ein Fest, bei dem sich
die Juden an den Auszug aus Ägypten und damit die Befreiung des israelischen Volkes aus der Sklaverei erinnern. Anscheinend gibt es dabei eine Menge Rituale und besondere Mahlzeiten, aber das werde ich ja nächstes Jahr um die Zeit hoffentlich alles selbst miterleben ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Miri (Dienstag, 26 März 2013 14:15)

    KRANK. 90 Tage nur noch..
    Und ich kann's auch kaum glauben, dass Freitag der letzte Schultag gewesen sein soll.. Fühlt sich gar nicht danach an! Und mit dem Lernen geht's mir genauso.. -.-
    Ich glaub übrigens, dass das richtig spannend wird mit den jüdischen Traditionen!:)